EnglishDeutsch

Fragen und Antworten


Was ist die Aufgabe von Remember in Green?

Remember in Green bietet Ihnen eine lebendige und fühlbare Erinnerung in Form eines Baumes oder Strauches. Nach der Kremierung werden die Asche des Verstorbenen und die Pflanzenwurzeln in einem speziellen Verfahren auf unserer Plantage zusammengeführt. Bei der anschließenden Aufzucht nimmt der wachsenden Baum oder Strauch die Asche als Nährstoff auf und kann sich auf diese Weise entwickeln und gedeihen.


Warum ist die Rember in Green Methode so besonders?

Unsere Methode ist einzigartig und durch ein weltweites Patent geschützt. Nur durch die von uns angewendete Methode wird garantiert, dass die Nährstoffe der Asche tatsächlich vom Baum aufgenommen werden. Die Untersuchungen des niederländischen Forschungsinstituts TNO haben dies wissenschaftlich bestätigt: Untersuchungen niederländischen Forschungsinstituts


Wann sollte ich mit Remember in Green Kontakt aufnehmen?

Sie können Remember in Green vor oder auch nach einem Todesfall kontaktieren. Im Anschluss an die Kontaktaufnahme werden Ihre Vorstellungen hinsichtlich der Zeremonie und deren Ablauf detailliert besprochen.


Kann jede Art von Baum oder auch Strauch verwendet werden?

Im Prinzip ja, jedoch eignen sich die von Remember in Green ausgewählten/ empfohlenen Bäume und Sträucher am besten zur Aufzucht.


Ist es erlaubt, Asche mit Bäumen und Sträuchern zusammenzubringen?

Unsere Arbeitsweise wurde wissenschaftlich durch das niederländische Forschungsinstitut TNO TNO untersucht und ist rechtlich zulässig. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit dem Naturdenkmalschutz zusammen.


Welchen Einfluss hat die Asche auf die Bäume und Sträucher?

Die Asche beinhaltet wertvolle Nährstoffe und hat einen positiven Einfluss auf das Wachstum von Pflanzen. Beinahe alle Nährstoffe, die von Pflanzen benötigen werden, sind in der menschlichen Asche enthalten.


Kann die Asche auf mehrere Bäume und Sträucher verteilt werden?

Ja, das ist möglich. Die Asche wird dann gesondert auf die unterschiedlichen Bäume und Sträucher verteilt.


Kann die Asche von zwei (oder mehreren) Verstorbenen zusammengefügt werden?

Ja, die Asche von zwei Verstorbenen kann für einen Baum oder Strauch zusammengefügt und vermischt werden. Wenn Sie sich für ein Zusammenfügen entscheiden, können Sie auch einen Baum mit mehreren Stämmen wählen. Das ist jedoch nicht zwingend notwendig.


Wird die gesamte Asche mit der Erde vermischt?

Nein, die verwendete Menge ist abhängig von der Art des gewünschten Baumes oder Strauches. übriggebliebene Asche kann in der Urne wieder mitgenommen oder in einem zusätzlichen, biologisch abbaubaren Behälter bei der Auspflanzung in die Erde miteingebracht werden.


Was geschieht bei der Zeremonie?

Bei der Zeremonie wird die Asche mit den Wurzeln des Baumes oder Strauches vereinigt. Die Zeremonie kann selbstständig durch die Hinterbliebenen und unter Begleitung der Mitarbeiter von Remember in Green durchgeführt werden. Nach der Zeremonie werden der Baum oder Strauch versiegelt und zertifiziert.


Wie lange dauert die Aufzucht bei Remember in Green?

Ungefähr neun Monate, was jedoch von der gewählten Gewächsart abhängig ist und auch von der Jahreszeit, in welcher die Zeremonie stattfindet.


Darf ich ohne weiteres überall pflanzen?

Für die Anpflanzung im eigenen Garten ist keine Zustimmung notwendig. Sie müssen jedoch eine Zustimmung anfragen, wenn Sie sich für eine Anpflanzung auf dem Friedhof oder an einer Stelle in der der freien Natur entscheiden.


Muss man zum An- oder Umpflanzen über spezielle Kenntnis verfügen und ist eine besondere Pflege der Gewächse notwendig?

Das An- oder Umpflanzen eines Baumes von Remember in Green kann am besten durch einen unserer Gartenspezialisten vorgenommen werden. Der Kunde erhält dadurch eine einjährige Garantie, dass der Baum gut verwurzelt.


Benötigen die auf Asche gezüchteten Bäume und Sträucher eine spezielle Pflege?

Es wird empfohlen, den Bäumen und Sträuchern im eigenen Garten extra Pflege und Versorgung zukommen zu lassen. Nach der Aufzucht erhalten Sie von Remember in Green Tipps für die entsprechende Baumpflege.


Kann ich den Baum oder Strauch auch auf den Balkon stellen?

Diese Möglichkeit gibt es für bestimmte Sträucher, welche in speziellen, hölzernen Pflanzkübeln auf den Balkon aufgestellt werden können. Nehmen Sie am besten vorher mit uns Kontakt auf, dass wir Sie hierzu beraten können. Auf verschiedenen Friedhöfen ist inzwischen auch möglich, Sträucher und Bäume von Rember in Green zu pflanzen.


Ist es möglich, den Baum oder Strauch später nochmals umzupflanzen?

In den ersten fünf Jahren kann der Baum oder Strauch meistens noch umgepflanzt werden. Nach dieser Zeit wird es schwieriger, da die Pflanze grösser ist und die Wurzeln sich ausbreitet haben und fest verankert sind. Falls Sie sich für einen Pflanzkübel mit einem dafür geeigneten Baum oder Strauch entschieden haben, können diese meistens problemlos an einen anderen Ort aufgestellt werden.


Was passiert, wenn sich der Baum oder der Strauch nicht gut entwickelt?

Die Bäume und Sträucher werden vor ihrer Verwendung auf Qualität und parasitären Erkrankungen geprüft. Wenn ein Baum oder ein Strauch sich bei der Aufzucht schlecht entwickelt, wird Remember in Green den Prozess nochmals auf eigene Kosten wiederholen. In diesem Fall verwenden wir die verbliebene Asche aus der Urne oder dem biologisch abbaubaren Behälter, dessen Dekomposition fünf bis zehn Jahren beträgt.


Ist Remember in Green teuer?

Teuer ist ein relativer Begriff. Verglichen mit einem Platz im Kolumbarium, der für 10 Jahre gemietet wird, ist beinah kein Preisunterschied festzustellen. Die Kosten für ein Urnengrab mit Grabstein liegen bereits wesentlich höher als die Kosten bei Remember in Green. Viel wichtiger als der Preis ist jedoch unserer Ansicht nach, dass eine besondere Form des Erinnerns geschaffen wird, die das Gefühl der innigen Verbundenheit mit einem geliebten Menschen lebendig hält. Remember in Green zeichnet sich dabei nicht nur verantwortlich für den Erinnerungsbaum, sondern arrangiert auch die Zeremonie, die Sie entsprechend Ihrer persönlichen Wünsche mitgestalten können. Unsere vorrangige Aufmerksamkeit gilt natürlich der Aufzucht sowie der täglichen Versorgung und Pflege des Baumes oder des Strauches, der sich in den ersten neun Monaten auf unserer Plantage befindet. Nur durch die von uns angewendete Methode, welche mit einem geschlossenen System arbeitet, wird eine Ausschwemmung der Nährstoffe aus der Asche verhindert. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass die Nährstoffe vollständig von dem Baum oder Strauch aufgenommen werden.


nach oben

Wij werken samen met: Dela levensverzekeringen Monuta levensverzekeringen Tree of Life Duitsland